11/11/10 - G20-Gipfel, Etikette und Ereignisse

Heute und Morgen findet das Treffen der G20, der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer statt, in Seoul statt. Die koreanische Presse spricht schon seit zwei Wochen von fast nichts Anderem. An jeder U-Bahn-Station stehen Polizeikräfte mit G20-Mützen, Goldfische sind im Spezialeinsatz und der Bürgermeister von Seoul fegte persönlich die Straße vor dem Versammlungsort sauber. In Seouler U-Bahnen hängen zehn elementare Verhaltensregeln:
2010-10-30 11.17.56
Übersetzt heißt es:

01. 외국인을 만나면 겁먹지 말고 „Hello“하며 웃어 보세요.

Wenn du einen Ausländer triffst, sag lächelnd „Hello“ anstatt zu erschrecken.

02. 치하철에서는 통화도 소곤소곤, 음악도 작게!

In den U-Bahnen leise telefonieren, Musik ebenfalls leise hören.

03. 내리는 사람 먼저, 줄서기는 기분! 질서 지키기.

Zuerst die Menschen aussteigen lassen, nicht die Warteschlange überspringen.

04. 지나가다 부딪쳤을 땐 „미안합니다“

Entschuldigen, wenn man jemanden beim Vorbeigehen schubst.

05. 쓰래기는 휴지통에! 깨끗한 길거리 만들기

Müll in den Mülleimer! Straßen sauber halten/machen.

06. 인터넷 악플은 그만! 안 보일수록 더 예의가 중요합니다.

Stoppt die negativen Kommentare im Internet! Wir beachten es nicht...

07. 건전한 음주문화, 건전한 습관으로 만들기

Gesunde Trinkkultur, gesunde Umgangsformen einhalten!

08. 서로를 배려하는 교통질서 지키기

Gegenseitiges Verständnis im Straßenverkehr aufbringen und der Verkehrsordnung folgen.

Der erste Punkt ist natürlich sehr lustig. Aber irgendwie fühle ich mich dann auch aufgefordert, jeden Koreaner freundlich und nett zu grüßen. Ansonsten um einen richtigen Eindruck der Vorbereitungen zu bekommen, schaut euch diese Bildersammlung vom Hauptversammlungsort COEX an, wo morgen alles abgesperrt sein wird

Kommentare:

Jens-Olaf hat gesagt…

Naja, in Busan fahre ich ja immer mit dem Bus um 22 Uhr. Ohne die Knobi-Soju (Schnaps) Fahne kommt man nicht nach Haus, auch heute nicht. Und das ist nicht meine, aber die vom Sitznachbarn.

Nikola hat gesagt…

Einige dieser Punkte sind bestimmt die größten Unannehmlichkeiten, die Touristen und Immigranten erfahren. Genauer wollte ich nicht darauf eingehen, weil ich zu große Angst vor den Netizens habe :D