22/01/10 - Der letzte Tag vor dem 21. TOPIK

Morgen ist der TOPIK-Test. Dann zeigt es sich, ob sich die Vorbereitungen ausgezahlt haben. Wenn ich zur Übung die letzten Tests schrieb, kam ich in letzter Zeit immer auf ein Ergebnis zwischen 50 und 70 Punkten. Ich brauche einen Durchschnitt von mindestens 50 Punkten für Level 3. Aber gleichzeitig darf kein Teilbereich unter 40 Punkten sein. Der Koreanisch-Test besteht aus den vier Bereichen Vokabeln und Grammatik, Schreiben, Hören und Lesen. Während bei dem Anfänger-Test (Untere Stufe) der Umfang vom Wortschatz auf 2000 Wörter begrenzt ist und die Grammatik sehr überschaubar ist, gibt es ab der Mittelstufe keine Begrenzung in Bezug auf Vokabeln und Grammatik. Beim Hörverständnis schneide ich immer sehr gut ab. Leseverständnis und Vokabeln geht einigermaßen, solange ich es langsam und konzentriert mache. Beim Schreiben bin ich mir gar nicht sicher, da es besonders am Aufsatz-Titel liegen wird, ob ich über die 50 Punkte komme. Aber ich glaube an mich und es wird eine tolle Erfahrung. Die Ergebnisse werde ich am 09. Februar erfahren.
Am Montag fahr ich nach Seoul und ich bleibe dort bis das nächste Semester beginnt. Als eine Belohnung für die ganzen Strapazen schenke ich mir selbst eine neue Zug-Erfahrung. Normalerweise würde ich mit dem KTX in unter drei Stunden nach Seoul gelangen. Dieses Mal fahre ich mit dem Mugunghwa-ho (무궁화호)! Deswegen wird es fünf Stunden dauern. Ein Ticket kostet 25,000 Won von Gupo nach Seoul, also die Hälfte eines KTX-Preises. Über die Erfahrung werde ich natürlich berichten.

Keine Kommentare: