29/03/12 - Ein ausgebrannter Bus und ein heißer Star

Nach zwei Stunden Busfahrt kam ich morgens in Daehwa (대화), ganz im Nordwesten von Ilsan (bzw. Goyang), an und ich ging direkt zu einem Bus, bei dem  zwei Feuerwehrwagen standen. Aus meinem Bus heraus ist mir die Szene ausgefallen und deswegen stieg ich hier aus, eigentlich eine Station vor meinem Ziel. Ich kaufte Kimbap und machte dann diese Fotos vom Bus:
2012-03-29 10.04.34
Es ist ein Stadtbus von Goyang, am hinteren Reifen sind deutlich Brandspuren zu sehen.
2012-03-29 10.05.102012-03-29 10.04.50














Bis heute kann ich keine Meldungen darüber in den Nachrichten finden. Deswegen kann ich auch keine weiteren Infos geben. Hoffentlich wurde niemand verletzt. Eigentlich gehört es in die Kategorie "Sachen, über die ich nicht blogge, weil sich Mami dann Sorgen über mich machen würde". Aus diesem Grund habe ich 2010 auch nicht über die Bus-Explosion geschrieben.
Dann musste ich auch schon weiter. Während ich gerade an einer Fußgängerkreuzung stehe und ich meiner Freundin die Fotos vom Bus schicke, kommt ein Wagen, präpariert mit Kameras und dem ganzen Zeugs für professionelle Aufnahmen. Direkt vor mir dreht dieses Auto (irgendein teures amerikanisches Modell) und ich erspähe auf der Rückbank ein berühmtes Gesicht. Was sage ich da... Wahrscheinlich das berühmteste Gesicht Koreas. Es war Lee Seung-Gi (이승기)! Ich bin auch ein großer Fan von ihn. Bevor ich zum Friseur gehe, schaue ich immer nach, was für einen Haarschnitt er gerade hat. Seine Artgefällt mir extrem. Im Noraebang brülle ich immer sein Remake von 여행을 떠나요 und er macht 1 Night 2 Days (일박이일) sehenswert. Wahrscheinlich wurde da gerade für das neue K-Drama "The King 2 Hearts" gedreht. Ich habe ihn nur für zwei Sekunden gesehen (er mich nicht) und mein einziger Gedanke war: "Woah, der sieht wirklich so gut aus wie im TV!". Danach rief ich direkt meine Freundin an (Man sieht hier die Wichtigkeit der Ereignisse: Ausgebrannter Bus = Textnachricht, koreanischer Superstar =  Anruf).  Jedem, den ich an diesem Tag begegnet bin, habe ich erzählt, dass ich Lee Seung-Gi getroffen habe. Das war echt ein ereignisreicher Tag, alles noch vor 11 Uhr vormittags!

Keine Kommentare: