15/06/12 - Journalistische Gehversuche

Heute ist die neue Ausgabe von K - Colors of Korea erschienen. Das Besondere daran ist, dass ich auch einen Artikel beigesteuert habe, also quasi meine ersten Gehversuche als Journalist. Es ist ein kleiner Bericht über die Doku "Miracle on Jogno Street" und ein Interview mit dem Regisseur, den ich 2010 beim Filmfestival in Busan kennengelernt hatte. Die Kommunikation lief auf Koreanisch und ich habe es dann ins Deutsche übersetzt (den englischen Artikel hat jmd. von K übersetzt). Das war gar nicht so einfach, muss ich zugeben. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Nur vordergründig wollte ich auf die Doku eingehen. Wichtiger war für mich, dass der Artikel die Probleme der Homosexuellen in Südkorea darstellt. Lest euch den Artikel durch und schaut regelmäßig bei K - Colors of Korea vorbei, weil es ein wirklich sehr gutes Projekt ist und viel Unterstützung verdient.

Keine Kommentare: