30/10/12 - Deutsch-Koreanisches Fusion Food

20121027_185442

Als meine Mutter im August zu Besuch kam, brachte sie als Gastgeschenk an meine Freundin ein Raclette-Gerät mit. Seitdem aßen wir mehrmals Raclette mit koreanischen Freunden und alle waren extrem begeistert. In den vorigen Jahren versuchte ich Freunden die deutsche Küche mit Schokolade, Gummibärchen oder Salatsoße näher zu bringen, aber es klappte erst richtig gut hiermit. OK, um genau zu sein, es ist ein Schweizer Nationalgericht (das sage ich dann immer dazu). Außerdem nimmt bei uns das Raclette-Essen eine neue Dimension an: Es wird zu Deutsch-Koreanisches Fusion Food.
Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt, unten Kartoffeln mit Käse (oder Süßkartoffel) und anderen bekannten Sachen, oben auf der Grillplatte das leckere Samgyeobsal (Schweinebauchscheiben), Kimchi, Pilze und Knoblauch. Daneben enthält es noch andere typisch koreanische Elemente (wie das Essen selbst zuzubereiten und direkt mit Anderen teilen) und es ist schön Deutsch mit Käse und Kartoffeln. Wer also bei einem Flug nach Korea noch ausreichend Platz im Koffer hat, sollte auf jeden Fall ein Raclette-Gerät einpacken.

Keine Kommentare: